Menü Schließen

April – Mail 2018: „Trans­pa­renz ist alles“ im Rat­haus Rommelshausen

Ein neu­er Aus­stel­lungs­ort mit Platz­an­ge­bot über drei Stock­wer­ke und ganz neue Aus­stel­lungs­be­din­gun­gen for­dern die Fle­xi­bi­li­tät der Künst­ler her­aus. Die Auf­la­gen des Brand­schut­zes for­dern, dass alle Wer­ke hin­ter Glas prä­sen­tiert wer­den. So ergibt sich das The­ma der Aus­stel­lung fast von selbst…

Die künst­le­ri­sche Her­aus­for­de­rung neh­men an Bir­git Banz­haf, Ger­trud Dep­pe, Wal­traud E. L. Haa­se, Eugen Hens­le, Sil­ja Lenz, Hei­di Sai­ler, Simo­ne Schar­mann-Schä­fer, Loai Schell, Ernst Späth, Edmund Streck­fuss und Bern­hard Wan­zel.

Die Aus­stel­lung kann vom 28. April bis 26. Mai 2018 im Rat­haus in Ker­nen-Rom­mels­hau­sen besich­tigt wer­den. Die Öff­nungs­zei­ten sind Mon­tag, Don­ners­tag und Frei­tag von 9 bis 12 Uhr sowie Diens­tag 9 bis 12 und 15 bis 18:30 Uhr.
Die Ver­nis­sa­ge fin­det am 28. April 2018 um 11:30 Uhr statt.


Wer­ke in die­ser Ausstellung

In die­ser Aus­stel­lung zei­gen wir unter ande­rem fol­gen­de Wer­ke von unse­ren Künst­le­rin­nen und Künstlern:


Impres­sio­nen


Vie­len Dank

Wir bedan­ken uns bei der Stadt Ker­nen für die Mög­lich­keit zur Aus­stel­lung in ihrem Rathaus.

Wei­ter­hin vie­len Dank der Kul­tur­be­auf­trag­ten der Stadt, Ara­bel­la Nie­der­ber­ger, für die freund­li­che Begrü­ßungs­an­spra­che bei der Ver­nis­sa­ge, die musi­ka­li­sche Beglei­tung der Ver­an­stal­tung durch Ste­phan Lenz sowie die Bewir­tung der Besucher.


Bern­hards Fazit

„Transparenz ist alles“ - Wie soll man Transparenz sichtbar machen? Aber der Ideenreichtum unserer Künstlergruppe scheint unendlich zu sein - was die Umsetzung des Themas zeigt. Auch die Brandschutzbestimmungen des Rathauses spielten bei der Herstellung der Werke eine Rolle. Durchsichtig, alles hinter Glas; ist unsere Gesellschaft nicht schon genug transparent? Die Vielfalt der Werke über drei Stockwerke beeindruckte schon bei der Vernissage. Waren es trotzdem „sichtbare“ Farbtupfer im Alltag eines Rathauses?

Pres­se­be­richt

Wir freu­en uns, dass auch in der Pres­se über unse­re Aus­stel­lung berich­tet wur­de. Was genau, lesen Sie hier: 

Waib­lin­ger Kreis­zei­tung vom 30. April 2018: „Kunst­raum“ stellt im Rat­haus aus

Elf Künst­ler und deren Wer­ke, eine Viel­zahl an Ein­drü­cken und Aus­sa­gen, die Suche nach Aus­­­drucks- und Gestal­tungs­for­men: All dies bie­tet die Aus­stel­lung der Künst­ler­grup­pe „Kunst­raum” im Ker­ner­ner Rat­haus. Sie lädt ein zum Betrach­ten, zum Auf-sich-wir­­ken-Las­­sen, zum Nach­den­ken. Und zum Genießen.